Der Friseur ist auf den Hund gekommen!

Schleicht sich etwa ein bunter Hunde in den Friseur-Wettbewerb? Bild: © pariah083|pixelio

Seit dem Beginn des golocal Wettbewerbs „Deutschland sucht die Traum-Frisur“ haben sich in der Hauptstadt Berlin viele bunte Fragezeichen gebildet: „Ist etwa ein Hundecoiffeur der beste Friseur in Berlin und nimmt am Rennen um Deutschlands Traum-Frisur teil?“ „Wird am Ende sogar ein Hunde- und gar kein Menschenfriseur gewinnen und alles war umsonst?“

Das Schöne an diesen Fragezeichen war, dass sie keinen Groll, sondern ein Schmunzeln verursacht haben und wir diese kleine Macke daher ein bisschen in den Vordergrund rücken möchten und ihr einen Blogbeitrag widmen.

Aber was genau hat es nun mit dem Hundefriseur zu tun?

Wer auf golocal ist und einen Friseur in Berlin sucht, findet ganz schnell ziemlich viele davon. Aber den ersten Platz in der Berliner Friseur-Liste hält wacker ein Hundesalon, der den Vierbeinern auch schicke Frisuren anbietet: Rosa gefärbter Pudel, gestutzer Riesenschnauz, frisierter Dackel und shamponierter Retriever. Ist ja auch nichts einzuwenden, denn ein Friseur ist ein Friseur und auch Hunde haben ein Recht auf auf den Titel „Bunter Hund“.

Wie kommt es nun, dass der Hundefriseur sich in der Berliner Friseur-Liste ganz oben halten kann, obwohl er auf golocal nicht einmal der Branche Friseur zugeordnet ist?

Die magische Formel ist recht simpel: Weil viele Bewerter des Hundesalons ihm das Stichwort „Friseur“ gegeben haben. Somit taucht der Hundesalon in der Berliner Friseursuche auf und landet in der Berliner Friseur-Liste prompt auf Platz 1, da er die meisten Bewertungen hat.

Aber: Keine Bange! Der Hundesalon nimmt nicht teil am Friseurwettbewerb, da im Wettbewerb tatsächlich nur Friseure teilnehmen, die auch bei golocal der Friseurbranche zugeteilt sind. Und dies ist beim Hundefriseur nicht der Fall.

Somit haben wir hier die Artenteilung: Menschenfriseure nehmen am Wettbewerb teil, Hundefriseure nicht.

2 Gedanken zu „Der Friseur ist auf den Hund gekommen!“

  1. Meine Tante möchte sich gerne als Friseur selbstständig machen. Sie meinte, es ist schwer als ein guter Friseur hervor zugehen. Daher dachte sie an etwas Spezielles, wie zum Beispiel Hunde frisieren. Sie liebt Hunde und hat aus dem Bekanntenkreis auch viele Hundehalter. Vielleicht wäre das eine gute Lösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.