Bewerten und helfen! Golocal spendet in die Hochwasserregionen

Der wochenlange Dauerregen hat vielen Menschen im Osten und Süden Deutschlands die Existenz gekostet. Regionen in Bayern, Sachsen und Thüringen wurden überflutet, Städte und Stadtteile mussten evakuiert werden, viele Menschen mussten sich in Sicherheit bringen und haben ihr ganzes Hab und Gut verloren.

NUR NOCH dieses Bild verwenden! teaser-ADH-Hochwasser-600x400

 

Tausende ehrenamtliche Helfer sind und waren vor Ort um Deiche zu retten, Wohnungen auszupumpen und den Menschen in den betroffenen Regionen eine helfende Hand zu reichen. Durch Spendenaktionen und direkten Einsatz vor Ort kann man viel bewegen und den Geschädigten zeigen, dass Menschen in Krisensituationen zusammenhalten.

Du kannst nun auch mit Deinen Bewertungen auf golocal.de helfen! golocal spendet für jede Erstbewertung zu einer Location, die bis 1. Juli verfasst wird, einen Euro an den Verein „Aktion Deutschland hilft“. Durch Deine Erstbewertung kannst Du damit direkte Hilfe in die Hochwasserregionen bringen und Menschen beim Wiederaufbau ihrer Städte helfen.

Was können Spendengelder erreichen?

Ein Reinigungsset beispielsweise, bestehend aus Schaufel, Besen, Eimer, Schwamm, Handbürste, Handschuhen und Wischlappen kostet 50 €. Mit 10 € können 25 Fluthelfer mit einer warmen Mahlzeit versorgt werden. Mit 100 € kann 24 Stunden lang eine Pumpe mit einem Generator betrieben werden und insgesamt 1500 m³ Wasser abpumpen. 600€ kostet der Einsatz eines Gebäudetrockners für 2 Monate und 10.000€ der Wiederaufbau eines Spielplatzes.

Mit jeder Bewertung zu einer Location, die noch keine Bewertungen hat, kannst Du also dazu beitragen, Fluthelfer zu versorgen und den betroffenen Regionen zu einem schnelleren Wiederaufbau zu verhelfen.

 

Update 4.7.2013:

Golocal.de und www.dastelefonbuch.de haben sich gemeinsam dazu entschlossen, die Hilfsaktion für die Geschädigten des Hochwassers bis einschließlich 14. Juli 2013 zu verlängern.

Jede Erstbewertung, die bis einschließlich 14. Juli 2013 über www.dastelefonbuch.de oder www.golcoal.de verfasst wird, bringt einen Euro in die Hochwasserregionen. Golocal möchte sich für die tolle Unterstützung von www.dastelefonbuch.de bedanken. In den zwei Wochen seit Aktionsbeginn wurden auf golocal und über dastelefonbuch.de mehr als 2000 Erstbewertungen geschrieben. Jede einzelne Bewertung davon bedeutet einen Euro für die Organisation „Aktion Deutschland hilft.“

 

Mach mit! Registrier Dich auf golocal.de und helfe!

Schreib bis 14. Juli 2013 viele aussagekräftige Erstbewertungen zu Geschäften, Restaurants, Bars, Deinen Friseur, Lieblings-Arzt, oder was Dir sonst noch einfällt und unterstütze damit die Geschädigten in den Hochwasserregionen!

Und falls Du bereits ein golocal Profil hast: Für Dich gilt die Aktion natürlich genauso!

13 Gedanken zu „Bewerten und helfen! Golocal spendet in die Hochwasserregionen“

    1. Das ist fein 🙂 Schreib einfach eine Erstbewertung und damit hilfst Du schon mit einem Euro. Grüße aus dem golocal Office, Lumilla

  1. Ich finde die Unternehmen wie Golocal, An Deutschland Hilf Spenden
    Das ist meine Meinung
    Da Hinter Steckt eine Werbe Aktion, Das siede man doch gleich Melde dich gleich an schreibe Bewertung und du Tust was Gutes
    Golocal könnte auch so Spenden wie alle Unternehmen es machen,
    Ich Finde es nicht Gut aus adre ihre Not Geld zu Machen oder sich zu Bereichen….Natürlich Kostet es mir Geld wen ich Bewertung schreibe, ich Zahle das Internet Nehm mir die Zeit, Aber man kann nicht sagen es Kostet kein Pfennige, Ich Unterstufe Aktion Deutschland Hilfe, Hochwasseropfer auf meine Weise.

  2. Ich finde diese Aktion gut. Neben den Flutopfern, kommt sie auch den Geschäften zugute, welche bewertet werden. Ich bin dabei! PS: Klar hätte ich meine Bewertungen auch so geschrieben, nun bringen Sie auch noch baren Nutzen. Perfekt.

  3. Ich finde, golocal könnte auch pro Bewertung spenden 😉 Erstbewertung find ich ziemlich ungünstig, weil ich bei vielen ja schon längst eine Erstbewertung abgegeben habe. Und so viel gibts hier nicht an neuen Geschäften.

    😛 also, wie wärs?

    Klar HHG, Werbung in eigener Sache. Ja und, golocal versucht doch sowieso, möglichst viele Berichte und Bewertungen auf seiner Seite zu sammeln. Und wenn sie zusätzlich was spenden, warum nicht? Da seh ich nichts Verwerfliches dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *