Unsere iPhone-Applikation ist da!

Was als Idee beim Mittagessen begann – „Mensch, lasst uns doch was mit dem Calli machen!“ – fand vor ein paar Tagen mit der Einstellung als Applikation in den iPhone App Store seinen vorläufigen Höhepunkt!

„Calli’s Tipps“ – die golocal iPhone-Applikation hat nach 3 Monaten Entwicklungszeit das Licht der Welt erblickt.

Ideen und Vorschläge für eine Applikation gab es im Vorhinein reichlich. Allein die Umsetzung und die zu golocal passende Funktionalität gaben dann den Ausschlag, Reiner Calmund als Restaurant-Experte auftreten zu lassen. Nach dem Okay von Calli holten wir uns mit Holger Frank, dem Entwickler der erfolgreichen iPhone-Applikation „Mobile Butler“ , und Frank Rief, einem begnadeten Designer, zwei Leute ins Boot, mit denen der Erfolg schon fast garantiert sein sollte. Während sich das Technik-Team immer wieder zusammensetzte und an der Umsetzung feilte, gingen Gerhard Gottwald, unser Marketingchef, und Reiner Calmund ins Tonstudio nach Köln und nahmen die O-Töne zu den diversen Restaurantkategorien auf. Dass das nicht nur Arbeit war, sondern vielmehr ein unterhaltsamer Nachmittag, kann jeder hören und sehen, der Calli als Animation auf dem Handy vor sich hat.

Ob als Elvis oder als Pizzabäcker, Calli gibt mit Witz und Charme Restaurantempfehlungen der golocal User weiter. Und darauf lag auch von vornherein unser Fokus: Keine 1:1-Umsetzung des golocal Portals sollte es werden, wir wollten eine Applikation entwickeln, die in erster Linie Spaß macht, mit der man spielen kann und die dennoch nützliche Funktionen hat. Wir denken: Das ist uns gelungen!

3 Gedanken zu „Unsere iPhone-Applikation ist da!“

  1. Gratulation! Wirklich eine gute Idee. Ich glaube alle golocal user werden sich freuen. Da soll noch mal einer maulen.
    Es grüßt Euch ganz herzlich
    und erfreut
    Euer
    Dieter

  2. Hi, ich glaube wenn in jeder Region die entsprechende Mundart zum Tragen käme, wäre dies interessanter ! Dies ist keinerlei Wertung gegenüber Herrn Calmund. Durchaus nett und ansprechend – muß ich aber nicht immer haben. (Da ich auch nichts mit Fußball am Hut habe)Mal sehen was die anderen denken.
    lg
    Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.